Zero Waste Rezept des Monats: Mandel-Granola

Veröffentlicht am Autor Luise Hinterlasse einen Kommentar

Wir werden oft gefragt, was man eigentlich überhaupt noch essen kann, wenn man Zero Waste lebt. Unsere Antwort darauf: eigentlich alles, was wir vorher auch gegessen haben, mit dem Unterschied, das wir jetzt viele Sachen, die wir vorher verpackt gekauft haben, selber herstellen.

In unserer neuen Kategorie Zero Waste Rezept des Monats wollen wir euch jeden Monat eins unserer Lieblingsrezepte vorstellen. Die Rezepte haben alle eine Gemeinsamkeit: bei der Zubereitung haben wir so wenig Müll wie möglich produziert.

 

Den Anfang macht das selbstgemachte Mandel-Granola, auch bekannt als Knuspermüsli. Dafür braucht ihr:

  • 250g Haferflocken
  • 50g gepuffter Amarant
  • 100g Mandeln (geschält oder ungeschält)
  • 4 EL Kokosöl
  • 4 EL Mandelmus
  • 8 EL Agavendicksaft
  • 1/2 TL Salz

Wer das Glück hat, einen Unverpackt-Laden oder einen Laden mit unverpacktem Teil-Sortiment in der Nähe zu haben, findet Haferflocken, Amarant und Mandeln in der Regel dort. Online können wir Hinterauer oder Mein Müsli Laden empfehlen. Dort bekommt man diese Sachen in Papier verpackt. Bei Online-Bestellungen ist es am besten (und am günstigsten), sich mit Freunden und bekannten zusammenzutun und gleich größere Mengen zu bestellen.

Kokosöl, Mandelmus und Agavendicksaft bekommt man in der Regel im Glas. Wir versuchen immer, die größtmöglichen Gläser zu kaufen, da diese auf den Kilo-Preis gerechnet am günstigsten sind und ein großes Glas auch weniger Müll macht als drei kleine. Große Gläser kann man zudem auch für viele Sachen weiterverwenden, beispielsweise um darin Suppe einzufrieren oder sich den Frühstückssmoothie mit zur Arbeit zu nehmen.

 

 

Zuerst vermischt man Haferflocken, Amarant und Salz in einer großen Schüssel. Die Mandeln werden klein gehackt und dazugegeben.

 

 

Dann verflüssigt man das Kokosöl auf dem Herd und gibt es mit dem Mandelmus und dem Agavendicksaft zu den trockenen Zutaten. Das ganze muss dann ordentlich durchgemischt werden!

 

 

Die Masse wird gleichmäßig auf einem Backblech ausgebreitet – Backpapier ist nicht notwendig. Das ganze kommt bei 150 Grad in den Ofen und wird 30 Minuten gebacken. Nach der Hälfte sollte das Granola einmal durchgerührt werden.

 

 

Wenn das Knuspermüsli abgekühlt ist, gibt man es zur Aufbewahrung am Besten in ein großes Glas oder ein anderes Behältnis.

Lasst es euch schmecken! Nächsten Monat gibt es ein neues Rezept aus unserer Zero Waste Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.